0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Neuigkeiten bei ASL GmbH Ademco Sicherheitstechnik Logistikcentrum

21.07.2019 - SmartHome-Integration

Sehr geehrter Facherrichter,

Wir haben eine kleine Übersicht den bekanntesten Integrationen der INTEGRA-Alarmzentralen mit Smart Home Systemen gemacht, die Ihnen sicherlich hilfreich zur Planung ist. Sofern nicht anders erwähnt, geschieht die Integration mit der INTEGRA-Anlage über das ETHM-1 Plus-Modul. Manche der Systeme konzentrieren sich auf den privaten Wohnungsbau, andere (Crestron, RTI, KNX...) zielen mit ihren Produkten auf primär auf den gewerblichen Markt, wie
Hotels, Büro- und Verwaltungskomplexe, Universitäten usw. Diese Integrationen eröffnen viel mehr Möglichkeiten und eröffnen einen riesigen Markt mit potenziellen Neukunden. Grundsätzlich zeigt es aber die Leistungsstärke und Komfortmöglichkeiten der Integra-Systeme, die ihresgleichen sucht.
Beachten Sie bei der Planung immer die rückwirkungsfreie Integration: Fällt das Smarthome-System einmal aus, muss das Alarmsystem immer noch vollumfänglich betriebsbereit sein.

Control4


Control4 hat einen Marktanteil von über 50% in der Smart Home Branche weltweit und ist eine der beliebtesten Smart Home Marken auf dem Markt. Sie sind weltweit in 88 Ländern vertreten, darunter Spanien, Frankreich, Deutschland, Italien, Schweden, Benelux usw. Die Integration ist ein Treiber, der von einem polnischen Drittanbieter namens Maciej Walesiak geschrieben wurde, sie ist sehr stabil und zuverlässig..

Control4-Webseite: https://de.control4.com/
Treiber und Dokumentation http://mwiz.pl/product_detail/1/

Crestron


Crestron ist in der gleichen Branche wie Control4 tätig, jedoch in einem höherpreisigen Segment – und ist dort sehr erfolgreich. Sie kommen ebenfalls aus den USA und sind weltweit mit Niederlassungen vertreten. Das Benelux-Büro ist für den europäischen Markt die Haupt- Kontaktadresse. Die Integration ein Modul, das von einem Drittanbieter aus Belgien geschrieben wurde und hier verfügbar ist:
http://www.cresmods.com/Product.aspx?ProductID=16f216ab-7a67-412d-854bb98667952df8
Aktuell ist Satel mit Creston im direkten Kontakt und entwickelt zusammen mit ihnen einen neues, kostenloses und zertifiziertes Plugin. Hier besteht mittlerweile ein enger Kontakt, der sich auch in gemeinsamen Marketingaktivitäten

Creston-Webseite: https://www.crestron.com/

Domiq

Domiq hat bereits seit vielen Jahren eine gut integrierte Schnittstelle mit den Integra-Zentralen. Das Hauptaugenmerk liegt im privaten Wohnungsbau. Die Integration ist standardmäßig möglich, eine Installation von Treibern oder der Erwerb ist nicht notwendig. Eine saubere, deutsche Anleitung dazu können Sie hier herunterladen:http://domiq.de/tutorials/tu_0002

Domiq-Webseite: http://domiq.de/

RTI

Die RTI ist im privaten und gewerblichen Steuerungssektor vertreten und primär in den USA und Großbritannien aber auch in Deutschland und Frankreich sehr beliebt. Der Treiber wurde von einem polnischen Entwickler geschrieben. Die Integration ist sehr ausgereift und stabil. Der Entwickler heißt Grzegorz Lotysz und ist unter biuro@magiadzwieku.pl für alle Fragen erreichbar. Die Lizenz kostet 50 EUR pro Projekt.

RTI-Webseite: https://www.rticorp.com/

Elan

Elan ist sehr stark im Multimedia-Bereich, das Hauptaugenmerk liegt im Wohnungsbereich und kleineren/mittleren Gewerbeobjekten. Elan entwickelt derzeit einen kostenlosen und zertifizierten Treiber für INTEGRA, der aktuell in
der Alpha/Testphase ist, im August sollte eine öffentliche Beta verfügbar sein, über die Kunden Feedback geben können. Der offizielle Launch/Release ist für die CEDIA EXPO in den USA im September vorgesehen und wird dann weltweit verfügbar sein.

Elan-Webseite: https://www.elanhomesystems.com/

KNX

Natürlich wissen Sie, wie man KNX über das INTKNX-2 integriert. Die KNX-Integration der Integra kann ohne weiteres als die umfangreichste und komfortabelste im gesamten Sicherheitssektor gesehen werden. (Das ETHM-Modul wird dazu nicht benötigt).
Bei Fragen oder zur Planungsunterstützung sprechen Sie uns einfach an.

KNX-Webseite: https://www.knx.org/knx-de/fuer-fachleute/index.php

ComfortClick

ComfortClick ist ein kleinerer Smart Home Anbieter mit Sitz in Slowenien der, je weiter man nach Osten geht - Bulgarien, Rumänien,Slowenien, Balkan usw. umso beliebter wird. Mittlerweile ist er auch in Deutschland vertreten
und hat hier seinen Zuspruch gefunden. Leider haben wir noch nicht allzuviele Rückmeldungen von deutschen Benutzern, es scheint aber eine stabile und zuferlässige Lösung zu sein. Die meisten wichtigen Informationen sind hier:
https://www.comfortclick.com/BOS/KnowledgeBase/Satel.

Webseite Comfortklick: https://www.comfortclick.com/

Fibaro

auch Fibaro hat bereits seit vielen Jahren eine nahtlose Direktintegration (ohne Treiber oder Zusatzmodule) die problemlos durchgeführt wird und anstandslos arbeitet. Fibaro zielt in erster Linie auch auf den privaten SmartHome-Bereich und ist Vorreiter in einigen Innovationen in diesem Sektor.

Webseite Fibaro: https://www.fibaro.com/

OpenHAB

OpenHAB ist kein klassisches SmartHome-Produkt, sondern eine übergeordnete Verwaltungssoftware zur Integration vieler verschiedener Systeme. Sie ist eine in Java entwickelte Softwarelösung, die Komponenten zur
Gebäudeautomatisierung von den verschiedensten Anbietern hersteller- und protokollneutral in einer Plattform miteinander verbindet. OpenHAB ist kostenlos und wird von einer großen Community betreut und gepflegt, aber auch professionelle Dienstleister haben es im Angebot.

Integration in OpenHAB2: https://www.openhab.org/addons/bindings/satel/
alte OpenHAB1-Version: https://www.openhab.org/addons/bindings/satel1/
Webseite OpenHAB: https://www.openhab.org/

Diese Liste ist nicht vollständig, sondern soll nur eine Übersicht über die wichtigsten SmartHome-Systeme geben, die zusammen mit der Integra eingesetzt werden können. Jedes dieser Systeme hat Vor- und Nachteile, die je nach Kundenwunsch zum Tragen kommen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder Kontakt zu einem der Hersteller oder Distributoren benötigen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

04.06.2019 - Power-over-Coax


PoC - Power over Coax

Power over Coax (PoC) übertragt sowohl das Videosignal, Steuerdaten (PTZ) und zusätzlich die Versorgungsspannung für die Kameras. Es wird nur noch ein Kabel benötigt. Lange Zeit hat die IP-Technologie mit PoE, Power over Ethernet, einen klaren Wettbewerbsvorteil. Doch durch PoC hat die "klassische" Koaxialtechnik aufgeholt: denn mit PoC sind Übertragungsstrecken bis zu 400m möglich, bei PoE ist bei 100m schon Schluss.

Kürzere Installation- und Wartungszeiten sind ein weiterer Vorteil für die Errichter. Dem Anlagenbetreiber entstehen so weniger Kosten. Für die Umsetzung einer PoC-Videoüberwachungsanlage benötigen Sie einen luna-Rekorder, das Einspeisesystem (Midspan: LUNA MS-2804) und PoC-fähige Kameras, wie z.B. die LUNA KA-2901-P-D. Dieses Kameramodell gibt es natürlich auch in weiß.

Für eine Übersicht der POC-Produkte klicken Sie bitte hier

 

05.04.2019 - ABAX 2

Umstellung auf ABAX 2 Funksystem
ABAX 2
Mit dem ABAX 2 Funksystem wird das bewährte ABAX-System abgelöst.
Diese Umstellung wird eine sanfte Migration, da die neuen Melder und Komponenten abwärtskompatibel zur Bestandstechnik sind.
Bestehende Systeme müssen also nicht ausgetauscht werden, sondern können bei Bedarf auch mit der neuen Funktechnik erweitert werden.

Das neue ABAX 2 System wartet mit vielen Verbesserungen und Neuerungen auf:

  • dynamische 4-Frequenz-Übertragung
  • durchgängige AES-Verschlüsselung
  • deutlich höhere Reichweite
  • intelligentes Energiemanagement
  • abwärtskompatibel zu Bestandstechnik
  • programmierbare Universalmelder für viele Anwendungszwecke
  • modernes Design
  • neue Meldertypen
  • Smart-Home-Komponenten
  • und vieles mehr...

    Durch die Umstellung auf das neue System kann es kurzfristig zu Lieferengpässen kommen. Wir bitten dies im Vorfeld zu entschuldigen und in Ihrer Planung zu beachten.

Wenn Sie Fragen zu dieser Thematik haben rufen Sie uns gerne unter 02662-9541-0 an.

09.11.2018 - neue LUNA-App für iOS und Adroid




Erweitern Sie den Funktionsumfang Ihrer lunaIP und lunaHD Produkte:
Fernzugriff auf Rekorder, Videoüberwachungskameras, Türstationen - Alles auf einen Blick mit der luna App

   

(ab iOS 8)
für iOS-Telefone: Download hier  
iOS LUNA


für iOS-Tablets: Download hier     
iOS-Pad LUNA


(ab Android 4)
für Android-Telefone: Download hier  
Android LUNA


für Android-Tablets: Download hier     
Android-Pad LUNA

28.08.2018 - Security Essen 2018


Luna - Zwei Technologien - Ein Name

In diesem Jahr werden die Besucher anhand verschiedener Themenbereiche durch die neuen luna-Produktwelten auf der Security (Halle 5, Stand 5C49) geführt. An vier Präsentationstürmen werden die technischen Neuheiten der Videoüberwachung via Koax (lunaHD) und der Videoüberwachung via IP (lunaIP) präsentiert. Doch auch das verbindende Element beider Technologien, die Videomanagementsoftware lunaCMS, wird einen zentralen Platz einnehmen. 
Alles bei uns - bei lunaHD & lunaIP.

Folgende Themen erwarten Sie:


PoC - Power over Coax

Mit PoC werden Videosignal (FullHD), Steuerungsdaten und Spannung über das gleiche Koaxialkabel übertragen. Entfernungen von bis zu 400 m Länge sind möglich.

4K über Koax


Detailstarke Aufnahmen für jeden Anwendungsfall. Erfreuen Sie sich an noch schärferen Bildern. Videoüberwachungsbilder wie im Kino.

Kennzeichenerkennung - LPR

Automatische Schrankenöffnung nur über das Kennzeichen? Kein Problem - mit lunaIP. Über „Black - and White-Listen“ legen Sie fest, welchen Fahrzeugen Sie Zutritt auf ihr Gelände gewähren. 


Die weiteren Themen aus dem Bereich lP:


ePoE - PoE war gestern

Fisheye - Alles im Blick mit nur einer einzigen Kamera


Türspion 2018 - Die lunaIP-Türsysteme

Das ist noch lange nicht alles:

Roboter trifft Magier. Titan the Robot vs. Philo.

 

 

Nur bei uns. Nur bei lunaHD & lunaIP. Halle 5, Stand 5C49

27.08.2018 - wie sicher ist die Verschlüsselung

Hinweis zur Plusminus-Sendung

"Von wegen sicher -
Wie leicht Alarmanlagen zu knacken sind"

Hinweis zur Plusminus-Sendung vom 23.11.2016 "Von wegen sicher – Wie leicht Alarmanlagen zu knacken sind"


In diesem Beitrag wird auf unsichere Handsender zur Steuerung von Alarmsystemen eingegangen. Die dort gezeigten Systeme liessen ein Kopieren der Handsender und kriminelle Nutzung zu.

 

Die Satel-Funk-Handsender unterteilen sich in zwei Kategorien - die 433 MHz-Technik und die 868 MHz-Technik.
Bei der 433 MHz-Technik (wie dem MPT-300 oder den universellen Funsteuerungen ) wird das KeeLoq-Verfahren eingesetzt. Dieses System ist sicherer als die in dem Beitrag gezeigten, mit deutlich höherem Aufwand ist aber auch dieses System kompromittierbar. Die in dem Beitrag gezeigten Kopiertechniken sind bei diesen Handsendern also nicht möglich. Trotzdem arbeitet Satel an einer verbesserten Verschlüsselung auch dieser Handsender.
Bei der 868 MHz ABAX-Technik der Melder sowie der Handsender APT-100 kommt eine Kombination verschiedener Sicherheitsmechanismen zum Einsatz. Dies ist zum Einen das Rolling-Code Verfahren, kombiniert mit einer AES-Verschlüsselung und einem zusätzlichen Algorithmus. Die genaue Vorgehensweise finden Sie in unserem geschützten Errichterbereich als Trainingsvideo "Wie arbeitet die Verschlüsselung?" Hierbei ist nach heutigem Wissensstand ein Kopieren oder sonstige kriminelle Sabotage nicht möglich.


Wenn Sie Fragen zu dieser Thematik haben rufen Sie uns gerne unter 02662-9541-0 an.

20.07.2018 - ASL-Ademco offizieller Pulsar-Distributor

Pulsar ist ein polnischer Hersteller der sich seit 25 Jahren auf Zubehör für die Sicherheitstechnik
spezialisiert hat. Der Schwerpunkt liegt auf Gehäusen und Netzteilen aller Art, aber auch
Komponenten für den Videoüberwachungsmarkt.

Wir freuen uns mit Pulsar einen hochqualitativen Hersteller gefunden zu haben, der sowohl
unsere Gefahrenmeldetechnik-Sparte als auch das Videosegment bereichert.
Ab sofort steht Ihnen bei ASL-Ademco das komplette Sortiment zur Verfügung.

Werfen Sie einen Blick in das umfangreiche Produktsortiment und sprechen Sie uns an, sei
es bei Fragen zu einzelnen Produkte, oder zur technischen Unterstützung während der Planung.

 
 

09.07.2018 - neue LUNA 8 Megapixel-HDCVI-Kameras

Ab sofort stehen Ihnen neue LUNA HD-CVI Kameras mit 8 Megapixel (4K) Auflösung für Ihre Projekte zur Verfügung. Zusätzlich bereichern neue leistungsstarke Rekorder mit bis zu 16 Kanälen unser Portfolio.

Durch die höhere Auflösung der Kameras erhalten Sie noch mehr Details für eine noch bessere Videoüberwachung. Sie zeichnen sich durch hochwertige Bilder mit hoher Farbechtheit und scharfen Details aus. Alle Kameras verfügen über hochentwickelte IR-Strahler und starkes WDR (120dB). Der 1/2" CMOS Sensor liefert eine max. Auflösung von bis zu 4K (3840x2160px / 15 bps).

LUNA DA2883 - Außendome 8 MP IR RFZ


  • 8 Megapixel Kamera (HD-CVI)
  • Motorzoom-Objektiv, Bildwinkel 46° bis 112°
  • 120dB WDR (Wide Dynamic Range)
  • Integrierter IR-Strahler (bis 30 m)
  • Versorgung mit 12 V DC oder 24 V AC
  • Wetter- & Vandalismusgeschützt (IP67/IK10)
  • Audioeingang

LUNA KA2883 - Bulletkamera 8 MP IR RFZ

  • 8 Megapixel Kamera (HD-CVI)
  • Motorzoom-Objektiv, Bildwinkel 46° bis 112°
  • 120dB WDR (Wide Dynamic Range)
  • Integrierter IR-Strahler (bis 80 m)
  • Versorgung mit 12 V DC oder 24 V AC
  • Wetterfestes Gehäuse (IP67)
  • Audioeingang

Um Ihnen die Umrüstung von alten und auch neuen Bestandsanlagen so einfach und bequem wie möglich zu machen, haben wir uns für Multinorm Kameras entschieden. Das bedeutet, dass die Kameras über Dip-Schaltereinstellung das Videosignal variieren können. Somit können Sie für jede Kamera festlegen, ob HD-CVI, CVBS, AHD oder TVI Videosignale gesendet werden.

Passende Tribrid-Recorder finden Sie in der Rubrik Videorecorder

26.06.2018 - Firmware & Software GSM-X / GPRS-A

Im Downloadbereich stehen die neuen Versionen der GSM-X und GPRS-A Firmware zum Download bereit
Zeitgleich wurde die Programmiersoftware der Module (GX-Soft) aktualisiert
Das GSM-X ETH kann mit dem gleichen Firmwareupdate wie das GSM-X aktualisiert werden.

Zum Download

GSM-X 1.02.000 / GPRS-A 1.02.000

Neu:

neuer Ausgangstyp - Eingang folgend
neuer Benachrichtigungstyp - SMS+CLIP
Möglichkeit für Präfix bei SMS-Benachrichtigung
neuer SMS-Befehl - Verbindung/Ende Satel-Server
Möglichkeit "Leitstellensimulation" an/abzuschalten
PSTN Statusanzeige - Verbindungsstatus und DTMF-Empfangsstatus
Anpassungsmöglichkeit 1-Wire Temperatursensoren (+/- offset) (nur GPRS-A)
neue Möglichkeit nach CLIP: "sende SMS mit 1-Draht Status" (nur GPRS-A)
Identification im JSON Protokol: IMEI (nur GPRS-A)
dynamisches IoT - Auswahlmöglichkeit der zu sendenden Daten (nur GPRS-A)

Verbessert:

Handhabung der SMS-Funktion
Handhabung der Audiobenachrichtigung (nur GSM-X)
DTMF-Erkennung (bessere Kompatibilität zu alten Geräten)
Möglichkeit Störung nach Fehler 1-Draht-Melder zu löschen (nur GPRS-A)

Geändert:

PSTN-Reaktionszeit reagiert schneller nach Anwahl

18.06.2018 - neue LUNA-Prospekte

Im Marketing-Bereich stehen die neuen LUNA-Endkundenprospekte als pdf zum Download bereit:

Download hier
  1. 1
  2. 2