0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Kennzeichenkameras
Kennzeichenerkennung auf Videobildern

Eine oftmals gestellte Aufgabe an Videoüberwachungsanlagen ist die nachträgliche (manuelle) Kennzeichenerkennung an Hand der aufgezeichneten Videoaufnahmen der Überwachungskameras. Die erfolgreiche Lösung dieser Aufgabe erfordert die Einhaltung bestimmter Kriterien und ist anspruchsvoll für die Projektierung, die Installation und die Parametrierung des Systems. Die Lösung dieser Aufgabenstellung setzt darüber hinaus den Einsatz geeigneter Kameras, Objektive, Rekorder und Zubehör voraus.

Es ist dabei immer zu unterscheiden:
  • Kennzeichenerkennung bei Tageslicht (stehend oder in Bewegung)
  • Kennzeichenerkennung bei Nacht (stehend oder in Bewegung) mit eingeschaltetem Abblendlicht /Rücklicht/ Bremslicht
Die Erkennung des Kennzeichens bei Nacht erfordert die Beachtung von deutlich restriktiveren Kriterien, als bei Tageslicht. Diese sind bei Bewegung nochmals deutlich kritischer.