LUNA IP Türstationen

Einparteien Mehrparteien Komaktkameras

Die Video-Türstationen von LUNA sind extrem flexibel und bieten gleichermaßen Sicherheit und Komfort. Zur Auswahl stehen Einparteisysteme für einzelne Wohneinheiten und ein modular erweiterbares Mehrparteisystem für größere Projekte für bis zu 25 Wohneinheiten. An der Bedieneinheit ist Gegensprechen, Türöffnen und Videoübertragung möglich. Die Türstationen sind mit dem LUNA System (Rekorder, SmartPSS, LUNA App) kompatibel. Die LUNA App für das Smartphone gewährleistet den Zugriff auf das System auch von unterwegs. Eine Push-Funktion für das Smartphone steht bei den Einparteisystemen zur Verfügung. Somit kann mit Besuch vor der Tür kommuniziert werden, auch wenn der Hausherr nicht im Objekt ist.

LUNA Türstation

Universelle Eigenschaften für alle LUNA Türstationen

  • Deutsche Sprachansage und Oberfläche
  • Gegensprechen, sehen und Türöffnen an der Bedieneinheit (7" Display)
  • Türöffner-Funktion manuell ohne vorheriges Klingeln möglich
  • Gespräch kann vom Display auch ohne vorheriges Klingeln gestartet werden
  • Aufzeichnung von Besuchernachrichten (Video-Mailbox)
  • Ruhemodus (DND), Innenstation lautlos stellen
  • Bedieneinheiten können wenn gewünscht untereinander telefonieren
  • Gruppenruf - Mehrere Bedieneinheiten je Wohneinheit möglich, z.B. Eingangsbereich und Wohnzimmer
  • Verwaltung unterschiedlicher Eingangsbereiche (mehrere Kameramodule)
  • LUNA System kompatibel (Rekorder, SmartPSS, LUNA App)
  • Bis zu 8 Überwachungsbilder (LUNA Kameras/Rekorder) auf Display anzeigbar
  • Video- und Audioübertragung sowie Spannungsversorgung über ein Kabel
  • Installation im überdachten Außenbereich (IP54)
  • Optionen für Auf- und Unterputzmontage
  • Am IS5600/IS5500/IS5501 kann ein Klingeltaster angeschlossen werden, der einen speziellen Gong am Display auslöst
  • Die Kameramodule bieten einen Anschluss für externen Taster zur Türöffnung
  • Mischsystem aus Einparteisystem IP und Mehrparteisystem IP möglich
  •  Bis zu 20 Bedieneinheiten (Display) je Wohneinheit verwendbar
  • Erweiterungsmodul für zweiten Türöffner erhältlich (Anbindung am Kameramodul über RS-485), Bedienbar über die Displays und die LUNA App

Zusätzliche Eigenschaften des Mehrparteisystems

  • Modular erweiterbar
  • Bis zu 25 Klingelknöpfe
  • Kartenlesemodul (MIFARE® Classic 1K, 13,56 Mhz) zur Türöffnung, dann max. 22 Klingelknöpfe
  • Mögliche Klingelanzahl 1,4,7,10,13,16, 19, 22, 25
  • Schlüssellose Türöffnung (Kartenleser/LUNA App), keine Push-Benachrichtigung am Handy
  • Das Außenmodul TS5510 bildet mit max. 5 zusätzlichen Modulen (TA5513, KL5510) eine Außeneinheit
  • Jede Einheit (IS5500, Außeneinheit) ist mittels Netzwerkkabel mit einem der Switche (SW5500) zu verbinden
  • An jeden Switch können immer max. 6 Einheiten angeschlossen werden
  • Jede Einheit wird vom Switch über das Netzwerkkabel mit Spannung versorgt
  • Die Switche sind über separate Ein-/Ausgänge kaskadierbar
  • Ansteuerung eines vorhandenen Gongs von der Bedieneinheit (nur IS5500)
  • Ansteuerung des Klingeltons der Bedieneinheit IS5500 über einen Kontakt (z.B. Magnetkontakt o.ä.)
  • Übertragungsreichweite ca. 50 m bei 24V-PoE
  • Reichweite kann mit einem weiteren Spezialswitch erhöht werden (kaskadierbar)
  • Übertragungsreichweite ca. 90 m bei Spannungsversorgung direkt am Gerät
  • Statt dem Spezialswitch kann auch Standard-Netzwerktechnik eingesetzt werden. In diesem Fall sind die Module separat mit Spannung zu versorgen
  • Alle Klingelknöpfe verfügen über eine ausreichende Hintergrundbeleuchtung - für die Verwendung der Beleuchtung ist der Kartenleser zwingend erforderlich
  • Kameramodul kann am LUNA Rekorder aufgezeichnet werden

Zusätzliche Eigenschaften des Einparteisystems mit Übertragung mittels Netzwerkkabel

  • Direkte Push-Nachricht bei Klingeln auf ein Smartphone (Android/iOS)
  • Unterstützung von bis zu 128 Push-Teilnehmern
  • Gegensprechen, Sehen und Türöffnen mit dem Smartphone von Unterwegs
  • Spannungsversorgung der Geräte erfolgt über das Netzwerkkabel
  • Schlüssellose Türöffnung mit der LUNA App
  • Ansteuerung eines vorhandenen Gongs von der Bedieneinheit (nur IS5500)
  • Ansteuerung des Klingeltons der Bedieneinheit IS5500 über einen Kontakt (z.B. Magnetkontakt o.ä.)
  • Übertragungsreichweite ca. 50 m bei 24V-PoE
  • Reichweite kann mit einem weiteren Spezialswitch erhöht werden (kaskadierbar)
  • Übertragungsreichweite ca. 90 m bei Spannungsversorgung direkt am Gerät
  • Statt dem Spezialswitch kann auch Standard-Netzwerktechnik eingesetzt werden. In diesem Fall sind die Module separat mit Spannung zu versorgen
  • Autom. Schnappschuss bei Betätigung des Klingelknopfes möglich
  • Kameramodul kann am LUNA Rekorder aufgezeichnet werden

Zusätzliche Eigenschaften des Einparteisystems mit Übertragung mittels 2-Draht

  • Bis zu vier Geräte (IS5600, TS5600) in einem System
  • Sternförmige Verdrahtung ausgehend vom SW5600
  • Direkte Push-Nachricht bei Klingeln auf ein Smartphone (Android/iOS)
  • Unterstützung von bis zu 128 Push-Teilnehmern
  • Gegensprechen, Sehen und Türöffnen mit dem Smartphone von Unterwegs
  • Spannungsversorgung der Geräte erfolgt über 2-Draht durch den Switch
  • IP-Signalübertragung über 2-Draht
  • Schlüssellose Türöffnung mit der LUNA App
  • Übertragungsreichweite hängt vom verwendeten Kabel ab, Richtwerte ca. 30-60 m bei 0,6 - 0,8 mm²
  • Autom. Schnappschuss bei Betätigung des Klingelknopfes möglich